was ist psychotherapie?


Psychotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Methode zur Behandlung von seelischen Problemen und Krisen.

Was ist Verhaltenstherapie?


Verhaltenstherapie ist eine Form der Psychotherapie, die Menschen dazu befähigt, Strategien zu entwickeln, mit ihren aktuellen Problemen funktionaler umzugehen. Dabei ist uns die Individualität der Behandlung sehr wichtig. Auch zeichnet sich unsere Therapie dadurch aus, dass wir Ihre Eigenverantwortung stärken und Weiterentwicklung fördern. Wir möchten Sie darin unterstützen, neue und selbst ernannte Wege zu gehen.

Wen behandeln wir?


Wir behandeln erwachsene Personen ab 18 Jahren, die sich in seelischen Krisen befinden und einen Leidensdruck in Bezug auf Ihre Probleme empfinden. Wir behandeln folgende psychische Erkrankungen: Depressionen, Angststörungen, Essstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Suchterkrankungen (u.a. Alkohol-, Glücksspiel, Internet- und PC-Sucht), somatoforme Störungen, Schmerzstörungen, Schlafstörungen, postpartale Depressionen.

wie behandeln wir?


Wir behandeln vorwiegend in Einzelgesprächen (Dauer 50 Minuten), zudem bieten wir Psychotherapie für spezielle Themen in der Gruppe an (Training sozialer Kompetenz, Stressbewältigung, Training emotionaler Kompetenz).